Willkommen bei baden-medien!

 

Unsere Themen in der
Mai-Juni-Ausgabe


Platzieren Sie Ihre Anzeige oder PR "JETZT!"

Schicken Sie eine Mail:
anzeigen@baden-medien.de
Oder rufen Sie uns an:
+49 (0) 7222 7745090

Nutzen Sie unsere tollen Angebote.

Sie finden das liveMAGAZIN an ca. 800 ausgesuchten Auslagestellen in Baden!

Frühling in Sicht Grün macht Sie munter

Es ist schon ein Phänomen: Da erwacht die Natur langsam zu neuem Leben, und man selbst hängt schlapp auf der Couch. Was läuft da falsch? Bis heute haben Mediziner keine eindeutige Erklärung, warum die Frühjahrsmüdigkeit fast jeden Zweiten packt.

Dr. Petra Bracht | Intervallfasten | Für ein langes Leben – schlank und gesund

Gesunde Ernährungsweise und alltagstaugliche Diät in einem: Nehmen Sie ab ohne Jojo-Effekt und bleiben Sie gesund. Sie benötigen keine Vorbereitungszeit, keine Einläufe und können jederzeit und überall damit starten. Das Prinzip: Sie essen während 8 Stunden zwei- bis dreimal und fasten dann 16 Stunden. Das Resultat: Kein Hungergefühl, kein Völlegefühl, dafür Kraft und Klarheit in Körper und Geist! Nebenbei purzeln überschüssige Kilos wie von selbst, das Immunsystem wird gestärkt und verschiedenste Krankheiten sowie Beschwerden werden gelindert. Das Besondere an der Dr. Bracht Methode: Die Kombination aus einer vollwertigen, pflanzlichen Ernährung und dem eigens entwickelten Bewegungsprogramm von Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht macht Intervallfasten so effektiv. Dank des konkreten 14-Tage-Programms mit Rezepten und speziellen Übungen gelingt der Einstieg kinderleicht. Werden Sie dank Essenspausen regenerationsfähiger, schlank und gesund – ohne dabei zu hungern! GU | ISBN: 978-3-8338-6540-4 | 14,99 Euro

liveSPEZIAL - Den Herbst in seiner Vielfalt erleben

Sanft und sinnlich ist das Licht der untergehenden Sonne, voll und kräftig sind die Farben der Natur, die kulinarischen Genüsse sind prall voll mit Aromen aller Art. Der neue Wein, das erste Wild, Pilze und Kürbisse in Hülle und Fülle, Zwetschgen und Äpfel, reif und saftig. Es ist Erntezeit. Die Natur zeigt ihre verschwenderische Seite und wir dürfen dabei sein. Wer zum ersten Mal erlebt, wenn die Heide blüht, ist von der Landschaft fasziniert. Der Duft ist würzig, erdig und viele kennen den Wachholder nur als „Gin“. Das Weinbaugebiet an der Nahe ist eher klein, aber dennoch vielfältig. Eine Kulturlandschaft mit romantischen Flusstälern und charmanten Dörfern, mit Strauß-Wirtschaften als Zeichen fröhlicher Geselligkeit. Herbstzeit ist Wanderzeit und der Ausblick über das gigantische Alpenpanorama lässt jedes Zipperlein vergessen. Ruhe und Gelassenheit, für einen Augenblick ist der Alltag einfach auf der Strecke geblieben. Nehmen Sie nach einer geselligen Wanderung Platz an einer wunderschön gedeckten Tafel mit Blick auf den Millstätter See in Kärnten. Genießen Sie diese Zeit des Indian Summer wie immer und wo immer es Ihnen gefällt. Denn der Herbst hat bekanntlich manchmal auch schon Wind im Gepäck. Text: Redaktion | Fotos: www.tourismuspresse.at_© Franz Gerdl_Kärnten Werbung, Martin Hofer

Max Grundig Klinik

Die Max Grundig Klinik auf der Bühlerhöhe im Schwarzwald konnte kürzlich Dr. Henning Hager für die Position des Leitenden Arztes der Psychosomatischen Abteilung gewinnen. Dr. Hager löst in dieser Funktion Frau Dr. Susanne Krömer ab. Andreas Spaetgens, Geschäftsführer der Max Grundig Klinik, sagt: „Wir sind überaus erfreut, mit Dr. Henning Hager einen weithin geschätzten Arzt für unsere Klinik gewonnen zu haben. Herr Dr. Hager wird die sehr erfolgreiche Arbeit unserer Psychosomatischen Medizin, die wir seit mehreren Jahren verfolgen, fortsetzen und weiter entwickeln.“ Prof. Dr. Curt Diehm, Ärztlicher Direktor der Max Grundig Klinik, ergänzt: „Herr Dr. Hager besitzt ein komplexes Verständnis von Gesundheit. Dies entspricht unserem Klinikkonzept des engen Zusammenspiels von Innerer und Psychosomatischer Medizin. Herr Dr. Hager ist ein Garant in der täglichen Arbeit, unseren höchsten Ansprüchen gerecht zu werden.“ Pressetext/Foto: Dr. Klaus Westermeier Medienbüro

Klinik Dr. Franz Dengler

Ein Vorreiterprojekt im Gesundheitsbau entsteht derzeit in Baden-Baden. Die Haas Fertigbau GmbH errichtet einen viergeschossigen Anbau aus Holz für die Klinik Dr. Franz Dengler am Kurpark. Dank präziser Vorfertigung im Werk der Firma Haas Fertigbau in Falkenberg/Niederbayern stand die Außenhülle in nur 17 Tagen. „Für einen Gesundheitsbau ist das natürliche Material Holz der Baustoff der Wahl. Dies sieht auch die Klinikleitung so, die sich einen Holzbau explizit gewünscht hat“, so Johann Wimmer, Bereichsleiter Haas Industrie- und Gewerbebau. Geplant wurde das Erweiterungsgebäude von dem auf Holzbau spezialisierten Architekturbüro abc-modul GmbH, Berlin, Karlsruhe. Zentraler Punkt der Planung ist der Brandschutz. Die Haas Fertigbauteile erfüllen die sehr strengen Brandschutzvorschriften für Gesundheitsbau. Der viergeschossige Holzbau mit seinem begrünten Flachdach und seiner Teil-Holzfassade wurde auf die naturnahe Umgebung am Baden-Badener Kurpark abgestimmt. Durch die raumsparenden Holzwände wurde außerdem Fläche gewonnen, was auf dem engen Hanggrundstück wichtig war. Holz verfügt neben seinem geringeren Eigengewicht zugleich über eine hohe Tragfähigkeit. Diese gute Eigenschaft des Baustoffs wird für die sehenswerte, 13 Meter lange, freitragende Brücke zwischen Neu- und Altbau der Klinik genutzt. Pressetext/Fotos: Doris Goossens, 3zam kommunikation

Herbst-Genuss – Kürbis

Appetit-Macher auf die Kochkolumne in der nächsten liveMAGAZIN-Ausgabe. Sie strahlen einen förmlich an, diese großen und kleinen, leuchtend orangefarbenen Kürbisse. Allen voran der Hokkaido. Aber auch andere Sorten wie Muscade de Provence oder Butternut sind einfach toll. Julian Schmitt von kitchen and soul hat sich mächtig ins Zeug gelegt, um jetzt schon Kürbis-Vielfalt auf den Teller zu bringen. Es ist ihm natürlich gelungen! Es hat wieder einmal viel Spaß gemacht und lecker war`s natürlich auch. Alles zum Thema Kürbis und die Rezepte gibt es ab dem 5. September im neuen liveMAGAZIN. Fotos: ©Paul Gärtner

Die Formel1 wieder in Deutschland!

Nicht nur für Lewis Hamilton war der Deutschland-Grand Prix ein voller Erfolg. Mit knapp 60.000 Zuschauern war das Rennen in Hockenheim weit besser besucht, als das viele im Vorfeld für möglich gehalten hatten. Die Staus rund um die Strecke waren schon fast wieder so lang wie zu den Glanzzeiten von Michael Schumacher. Das Aus für die Formel 1 in Deutschland ist also noch nicht in Sicht – sehr zur Freude von Lewis Hamilton: „Danke an alle Fans, die heute hier waren. Die Stimmung war großartig.“ Und Danke an Gerhard Dinger. Er hat tolle Fotos für das liveMAGAZIN gemacht. Fotos: ©_Gerhard Dinger

Muster-Mix

1 Modische Streiflichter Shopper Aus Textil mit Lederimitat. 49,99 Euro, Baur Henkeltasche Aus Synthetik in Bast-Optik. 59,99 Euro, Baur Espadrille Aus Textil mit Jutebesatz. 29,99 Euro, Gr. 36-42, Baur Strohhut Aus Papier und Stroh. 29,95 Euro Baur Schal Aus Viskose. 14,99 Euro, Baur 2 Black & White Armbanduhr Mit diesem ausgefallenen Designer-Modell aus Edelstahl schlägt Ihnen modisch betrachtet die Stunde. 239 Euro, Yoox.com Tuch Aus pflegeleichter Viskose. 22,95 Euro, Alba Moda Handtasche Aus Lederimitat mit abnehmbarem kleinem Innentäschen. 79, 95 Euro, Alba Moda Sonnenbrille Designer- Modell in angesagter Cat Eye-Form...

Weiterlesen …