Willkommen bei baden-medien!

Ganz schön bunt!

Das neue liveMAGAZIN - ab dem 5. Juli 2018

Unsere ThemenMode mit Sommerwind – Schwimmen, der Genuss-Sport – Der Sonne entgegen – Das Spiel mit dem Feuer – Kraftpakete   Hier können Sie eine Blick ins Magazin werfen – aber am schönsten ist das Original  

Einen fröhlichen Sommer und viel Spaß beim Lesen wünscht Ihr liveMAGAZIN-Team


Zum ABO geht`s hier

Die neuen Gewinnspiele sind online!

Es gibt wieder interessante Gewinne! Sommertheater im Baldreitgarten in Baden-Baden, CitySeg-Touren in der Region und noch einmal 2 x 2 Karten für Marshall & Alexander - Melodien aus aller Welt - auf der Freilichtbühne in Ötigheim.

Gemüse-Vielfalt mit köstlichem Aroma

Für unsere Gemüse-Rezepte sind Qualität und Frische aller Zutaten ganz besonders wichtig. Nur dann entfalten sie ihr ganzes Aroma. Frisches Freiland-Hähnchen oder eine Mais-Poularde, marktfrischer Fisch, Kräuter, vielleicht schon aus dem eigenen Garten, und die ersten Beeren, denn ein Dessert muss immer her. Dann sind die einfachsten Rezepte auch die Besten. Nur ein Klick ins Bild!

Farbenfroher Bauzaun

Auf Baden-Badens zentralem Platz, dem Leopoldsplatz, arbeiten seit September Baumaschinen. Ein für die Bäder- und Kulturstadt neues PR-Konzept begleitet die wichtige Baumaßnahme mit bunten Farben: Sogar der Bauzaun lockt Einheimische als auch Gäste zum Innehalten – auch bei Baulärm. Was steht an? Der Leo, wie die Baden-Badener ihren Platz im Herzen der Stadt liebevoll nennen, erhält unter der Erde liegende Infrastrukturkanäle. In ihnen finden alle Ver- und Entsorgungsleitungen gebündelt ihren wartungsfreundlichen und für Monteure begehbaren Platz ...

Weiterlesen …

LES CONTES D´HOFFMANN

Live – aus dem Royal Opera House im Cineplex Baden-Baden 15. November 2016, um 19.15 Uhr Die Oper – Hoffmanns Erzählungen – basiert auf den phantastischen Geschichten des deutschen Schriftstellers und Komponisten der Romantik, E.T.A. Hoffmann. Er ist verurteilt dazu, in der Liebe zu scheitern, aber erfolgreich in der Kunst zu sein. Die Oper erzählt in drei Akten drei unterschiedliche Liebesgeschichten: eine schwarze Komödie über die Verehrung einer mechanischen Puppe, die sinnliche Bedrohung durch eine materialistische Kurtisane, und die Tragödie der wahren Liebe. Die Produktion nimmt das Publikum mit auf eine Reise vom optisch verführerischen Paris in den Hedonismus Venedigs, und wird durch die Kostüme und hinreißenden Kulissen zu einem Fest für die Augen. www.cineplex.de/baden-baden

Weiterlesen …

Weinempfehlung zur Kochkolumne

Vorspeise: 2015 Lugana Limne, Tenuta Roveglia, Lombardei Der Kultwein vom Gardasee. Für anspruchsvollen Weinliebhaber! Frisch und trocken mit einer wunderbaren Süffigkeit. Deutliche Frucht, elegant und klar, mit einem zarten, raffinierten Bouquet und einem feinen finish -- Hauptgericht: 2013 Elé IGT Primitivo, Chiaromonte, Apulien ... uvm. Das Probierpaket mit 3 Flaschen (je Sorte eine Flasche) zum Sonderpreis von 30 Euro

Weiterlesen …

liveSPEZIAL - Den Herbst in seiner Vielfalt erleben

Sanft und sinnlich ist das Licht der untergehenden Sonne, voll und kräftig sind die Farben der Natur, die kulinarischen Genüsse sind prall voll mit Aromen aller Art. Der neue Wein, das erste Wild, Pilze und Kürbisse in Hülle und Fülle, Zwetschgen und Äpfel, reif und saftig. Es ist Erntezeit. Die Natur zeigt ihre verschwenderische Seite und wir dürfen dabei sein. Wer zum ersten Mal erlebt, wenn die Heide blüht, ist von der Landschaft fasziniert. Der Duft ist würzig, erdig und viele kennen den Wachholder nur als „Gin“. Das Weinbaugebiet an der Nahe ist eher klein, aber dennoch vielfältig. Eine Kulturlandschaft mit romantischen Flusstälern und charmanten Dörfern, mit Strauß-Wirtschaften als Zeichen fröhlicher Geselligkeit. Herbstzeit ist Wanderzeit und der Ausblick über das gigantische Alpenpanorama lässt jedes Zipperlein vergessen. Ruhe und Gelassenheit, für einen Augenblick ist der Alltag einfach auf der Strecke geblieben. Nehmen Sie nach einer geselligen Wanderung Platz an einer wunderschön gedeckten Tafel mit Blick auf den Millstätter See in Kärnten. Genießen Sie diese Zeit des Indian Summer wie immer und wo immer es Ihnen gefällt. Denn der Herbst hat bekanntlich manchmal auch schon Wind im Gepäck. Text: Redaktion | Fotos: www.tourismuspresse.at_© Franz Gerdl_Kärnten Werbung, Martin Hofer

Max Grundig Klinik

Die Max Grundig Klinik auf der Bühlerhöhe im Schwarzwald konnte kürzlich Dr. Henning Hager für die Position des Leitenden Arztes der Psychosomatischen Abteilung gewinnen. Dr. Hager löst in dieser Funktion Frau Dr. Susanne Krömer ab. Andreas Spaetgens, Geschäftsführer der Max Grundig Klinik, sagt: „Wir sind überaus erfreut, mit Dr. Henning Hager einen weithin geschätzten Arzt für unsere Klinik gewonnen zu haben. Herr Dr. Hager wird die sehr erfolgreiche Arbeit unserer Psychosomatischen Medizin, die wir seit mehreren Jahren verfolgen, fortsetzen und weiter entwickeln.“ Prof. Dr. Curt Diehm, Ärztlicher Direktor der Max Grundig Klinik, ergänzt: „Herr Dr. Hager besitzt ein komplexes Verständnis von Gesundheit. Dies entspricht unserem Klinikkonzept des engen Zusammenspiels von Innerer und Psychosomatischer Medizin. Herr Dr. Hager ist ein Garant in der täglichen Arbeit, unseren höchsten Ansprüchen gerecht zu werden.“ Pressetext/Foto: Dr. Klaus Westermeier Medienbüro

Klinik Dr. Franz Dengler

Ein Vorreiterprojekt im Gesundheitsbau entsteht derzeit in Baden-Baden. Die Haas Fertigbau GmbH errichtet einen viergeschossigen Anbau aus Holz für die Klinik Dr. Franz Dengler am Kurpark. Dank präziser Vorfertigung im Werk der Firma Haas Fertigbau in Falkenberg/Niederbayern stand die Außenhülle in nur 17 Tagen. „Für einen Gesundheitsbau ist das natürliche Material Holz der Baustoff der Wahl. Dies sieht auch die Klinikleitung so, die sich einen Holzbau explizit gewünscht hat“, so Johann Wimmer, Bereichsleiter Haas Industrie- und Gewerbebau. Geplant wurde das Erweiterungsgebäude von dem auf Holzbau spezialisierten Architekturbüro abc-modul GmbH, Berlin, Karlsruhe. Zentraler Punkt der Planung ist der Brandschutz. Die Haas Fertigbauteile erfüllen die sehr strengen Brandschutzvorschriften für Gesundheitsbau. Der viergeschossige Holzbau mit seinem begrünten Flachdach und seiner Teil-Holzfassade wurde auf die naturnahe Umgebung am Baden-Badener Kurpark abgestimmt. Durch die raumsparenden Holzwände wurde außerdem Fläche gewonnen, was auf dem engen Hanggrundstück wichtig war. Holz verfügt neben seinem geringeren Eigengewicht zugleich über eine hohe Tragfähigkeit. Diese gute Eigenschaft des Baustoffs wird für die sehenswerte, 13 Meter lange, freitragende Brücke zwischen Neu- und Altbau der Klinik genutzt. Pressetext/Fotos: Doris Goossens, 3zam kommunikation